Datenschutz

Ihre Daten sind sicher!

Datenschutzerklärung der WINDROSE AIR

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website gem. Art. 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

WINDROSE AIR Jetcharter GmbH
BER Airport
Georg-Wulf-Str. 3 (GAT)
D-12529 Schönefeld
Germany
Impressum

Telefon: +49 (0) 30 / 64 31 70-100
Telefax: +49 (0) 30 / 64 31 70-111
E-Mail: privacy(at)windroseair.de

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Anja Schwager, erreichen Sie unter:

DSKC Datenschutz-Arbeitssicherheit-Kompetenz-Center GmbH
Sielower Landstraße 68
03044 Cottbus
Deutschland

Telefon: +49 (0) 355 / 48 67 94 10
E-Mail: info(at)dskc.de

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(3) (3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns gem. Art. 13 Abs. 2 lit. b DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft;
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse;
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage;
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • jeweils übertragene Datenmenge;
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer URL);
  • Browser;
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche;
  • Sprache und Version der Browsersoftware;

(2) Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 15 Abs. 3 TMG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken. Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

§ 4 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Bewerbung in unserem Unternehmen gem. Art. 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, bildliche Darstellung (Lichtbild).
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

WINDROSE AIR Jetcharter GmbH
BER Airport
Georg-Wulf-Str. 3 (GAT)
D-12529 Schönefeld
Germany
Impressum

Telefon: +49 (0) 30 / 64 31 70-100
Telefax: +49 (0) 30 / 64 31 70-111
E-Mail: privacy@windroseair.de

Fragen zu Ihrer Bewerbung richten Sie bitte an den Bereich Personalwesen:
E-Mail: jobs@windroseair.de

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Anja Schwager, erreichen Sie unter:

DSKC Datenschutz-Arbeitssicherheit-Kompetenz-Center GmbH
Sielower Landstraße 68
03044 Cottbus
Telefon: +49 (0)355 / 48 67 94 10
E- Mail: info@dskc.de

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, über ein Kontaktformular oder per Post werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift) und Dokumente (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben) von uns gespeichert, um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können.

(3) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Papierakten werden dann datenschutzkonform vernichtet. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten, werden die Daten aus dem Bewerbungsverfahren in das Personalinformationssystem übernommen.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns gem. Art. 13 Abs. 2 lit. b DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung

(1) Ihre Daten werden auf Grund des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, verarbeitet.

(2) Die Speicherung Ihrer Daten bis 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen. Unsere Interessen sind die Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

§ 4 Wer bekommt Ihre Daten

(1) Ihre Daten werden im Bewerbungsprozess ausschließlich im Personalbereich und bei den Verantwortlichen der ausgeschriebenen Stelle verarbeitet und verlassen unser Unternehmen nicht. Zugriff auf Ihre Daten haben nur Personen, die in den Auswahlprozess eingebunden sind.

(2) Falls zwischenzeitlich weitere Stellen bei uns zu besetzten sind, werden wir Sie informieren und um Ihr Einverständnis zur Datenweitergabe bitten. Vor Ihrer Zustimmung werden keine Daten weitergegeben.

§ 5 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datenschutzerklärung zur Flugdurchführung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Unternehmen bei der Flugdurchführung gem. Art. 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Telefonnummer. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

WINDROSE AIR Jetcharter GmbH
BER Airport
Georg-Wulf-Str. 3 (GAT)
D-12529 Schönefeld
Germany
Impressum

Telefon: +49 (0) 30 / 64 31 70-100
Telefax: +49 (0) 30 / 64 31 70-111
E-Mail: privacy@windroseair.de

Fragen zu Ihrer Flugbuchung richten Sie bitte an den Bereich Charterservice:
E-Mail: fly@windroseair.de
Telefon: +49 (0) 30 / 64 31 70-100

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Anja Schwager, erreichen Sie unter:

DSKC Datenschutz-Arbeitssicherheit-Kompetenz-Center GmbH
Sielower Landstraße 68
03044 Cottbus
Telefon: +49 (0)355 / 48 67 94 10
E- Mail: info@dskc.de

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon, über ein Kontaktformular oder per Post werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift, Telefonnummer, Zahlungsdaten und Ihre Mailadresse) und Informationen Ihrer Identitätsdokumente (z.B.: Reisepass oder Ausweis) von uns gespeichert, um die Durchführung Ihres Fluges inklusive der von Ihnen georderten Serviceleistungen organisieren zu können.

(3) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Papierakten werden dann datenschutzkonform vernichtet. Daten die zur Einhaltung gesetzlich oder steuerrechtlich vorgegebener Aufbewahrungsfristen benötigt werden, werden nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns gem. Art. 13 Abs. 2 lit. b DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung

(1) Ihre Daten werden auf Grund des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, verarbeitet.

(2) Weiter werden Ihre Daten werden auf Grund des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im berechtigten Interesse verarbeitet. Unser Interesse besteht in der vertragsgerechten Durchführung Ihres Beförderungsauftrages.

§ 4 Wer bekommt Ihre Daten

(1) Ihre Daten werden zur Organisation Ihres Fluges in verschiedenen Bereichen in unserem Haus verarbeitet. Unsere Mitarbeiter/innen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden regelmäßig zum Thema Datenschutz geschult.

(2) Zur Durchführung zusätzlicher, von Ihnen beauftragter Dienstleistungen, müssen wir Ihre Daten an externe Dienstleister weitergeben. In diesem Fall geben wir nur Daten weiter, die zur Erbringung der jeweiligen Dienstleistung benötigt werden. Soweit wie möglich, werden hierbei Ihre Daten anonymisiert.

(3) Daten, die nicht zur Auftragsabarbeitung benötigt werden, bedürfen zur Weitergabe einer Einwilligung.

(4) Wir sind nach dem Gesetz über die Verarbeitung von Fluggastdaten zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/681 verpflichtet, Ihre Daten an die Fluggastdatenzentralstelle weiter zu geben. In diesem Gesetz ist festgelegt, welche Daten mitgeteilt werden müssen.

§ 5 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, bleiben Daten, welche gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen davon unberührt, solange diese Fristen bestehen.